Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Was ist Acetazolamid?

Meyer Neumann 0

Acetazolamid ist für die Prävention und Reduktion der Symptome der Höhenkrankheit. Acetazolamid kann zu verringern Kopfschmerzen, übelkeit, Schwindel, Müdigkeit und Kurzatmigkeit, die auftreten können, wenn Sie klettern schnell auf Höhen über 10.000 Fuß. Die Nutzung dieser Medizin ist besonders nützlich in Situationen, wenn Sie eine langsame Aufstieg ist nicht möglich. Sie können verhindern, dass die Höhenkrankheit klettern langsam, stoppen für 24 Stunden während des Aufstiegs zu erlauben, Ihren Körper zur Anpassung an die neue Höhe, und es einfach die ersten ein oder zwei Tage.

Dieses Medikament wird verwendet, auch mit anderen Medikamenten zur Behandlung von open-Winkel Glaukom, ein Auge problem.

Acetazolamid ist ein Diuretikum, das verringert die Menge der Flüssigkeit, die aufbauen können in die Augen. Es verringert auch den Aufbau von Körper-Flüssigkeiten, verursacht durch Herzinsuffizienz oder bestimmte Medikamente.

Acetazolamid gehört zu der Gruppe von Medikamenten bekannt als carboanhydrase-Inhibitoren.

Acetazolamid ist ein carboanhydrase-inhibitor. Es funktioniert durch die Verhinderung der Enzym carboanhydrase aus normal funktioniert, das hat unterschiedliche Auswirkungen in verschiedenen teilen des Körpers.

Der Hauptvorteil von Acetazolamid ist die Prävention und Reduktion der Symptome der Höhenkrankheit. Es ist wirksam bei der Verringerung Kopfschmerzen, übelkeit, Schwindel, Müdigkeit und Kurzatmigkeit, die auftreten können, wenn Sie klettern schnell auf Höhen über 10.000 Fuß.

Acetazolamid nehmen, wie von Ihrem Arzt angewiesen. Nehmen Sie dieses Medikament, egal ob Tablette oder Kapsel durch den Mund. Die Tablette soll eingenommen werden, in der Regel 1-bis 4-mal täglich, oder wie geleitet, durch Ihren Arzt. Die lang wirkenden Kapseln sollten einmal oder zweimal täglich, oder wie geleitet, durch Ihren Arzt. Die lang wirkenden Kapseln müssen ganz geschluckt werden, ohne Sie zu öffnen, brechen oder kauen Sie denn so tun, zerstören die lange Wirkung der Medizin und erhöht die Nebenwirkungen.

Dieses Medikament kann mit oder ohne eine Mahlzeit. Trinken Sie viel Flüssigkeit, wenn Sie nehmen Sie dieses Medikament, wenn Ihr Arzt berät Sie anders. Ihre Dosierung von Acetazolamid, basiert auf Ihren medizinischen Zustand und Ihrer Reaktion auf die Behandlung.

Sie können verhindern, dass die Höhenkrankheit, die durch die Einnahme dieser Medikamente 1 bis 2 Tage, bevor Sie beginnen zu klettern. Die Einnahme der Medikation während dem klettern und für weitere 48 Stunden nach erreichen der endgültigen Höhe. Es kann notwendig sein, dass Sie weiterhin die Einnahme dieser Medikamente, während Sie Aufenthalt in großer Höhe zu helfen, die Kontrolle Ihrer Symptome. Wenn Sie bei der Entwicklung der Höhenkrankheit, ist es notwendig, dass Sie den Abstieg so schnell wie möglich. Dieses Medikament bietet keinen Schutz vor schweren Höhenkrankheit.

Wenn Sie die Einnahme von Acetazolamid für eine weitere Bedingung verwenden Sie die Medikamente regelmäßig nach den Anweisungen Ihres Arztes. Es wird empfohlen, dass Sie nehmen Sie Ihre Letzte Dosis der Medikamente in den frühen Abend, um zu verhindern, dass sich in der Mitte der Nacht zu urinieren.

Sie sollte die Dosis von diesem Medikament, wie vorgeschrieben, durch Ihren Arzt. Verändern Sie nicht die Dosis, ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt. Wenn Sie die Einnahme dieser Medikamente, können Sie müssen schrittweise Verringerung der Dosis, wie der plötzliche Stillstand der Nutzung verschlimmern einige Bedingungen.

Acetazolamid kann die Verringerung der Konzentration von Kalium in Ihrem Blut. Ihr Arzt kann Sie bitten, zu Essen, Lebensmittel Reich an Kalium oder nehmen Sie ein Kalium-Ergänzung während der Behandlung.

Acetazolamid ist in extended-release-Kapseln enthalten 500 mg des Medikaments, und regelmäßige-release-Tabletten zu 125 mg, 250 mg und 500 mg.

Die extended-release-Kapsel sollte einmal oder zweimal täglich.

Die regulären Freigabe-Tablette genommen werden sollten 1 bis 4 mal täglich, wie von Ihrem Arzt verordnet.

Die maximale Dosis ist 1 Gramm oder 1000 mg pro Tag.

Acetazolamid, wie bei anderen Medikamenten, können einige unerwünschte Nebenwirkungen, obwohl nicht jeder, der Sie benutzt, wird Sie erleben.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Acetazolamid zählen:

  • Erbrechen
  • Übelkeit
  • Änderungen im Geschmack oder Verlust des Appetits

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn eine dieser Nebenwirkungen schwerwiegend sind oder nicht Weggehen.

Die ernsten Nebenwirkungen von Acetazolamid zählen:

  • Gelbfärbung der Haut oder Augen
  • Schläfrigkeit oder Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Taubheit oder Kribbeln in den Armen oder Beinen
  • Hautausschlag
  • Fieber
  • Verwirrung
  • Blut im Urin
  • Halsschmerzen
  • Ungewöhnliche Blutungen oder Blutergüsse
  • Beckenschmerzen oder Schmerzen beim Wasserlassen
  • Schwere allergische Reaktion

Vor der Verwendung von Acetazolamid informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie allergisch auf die aktiven und inaktiven Bestandteilen des Medikaments oder anderen Allergien, die Sie haben können.

Es gibt einige medizinische Bedingungen, die verhindern, dass Sie von der Einnahme von Acetazolamid. Sagen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie Folgendes haben:

  • Probleme mit den Nebennieren
  • Schweren Nierenerkrankungen
  • Niedrige Blutspiegel von Natrium oder Kalium
  • Schwere Leber-Krankheit
  • Stoffwechsel-Probleme

Anteil mit Ihrem Arzt Ihre medizinische Geschichte, bevor Sie dieses Medikament, einschließlich der Probleme mit der Atmung, schmal-Winkel Glaukom, hoher Gehalt an calcium, diabetes mellitus, Dehydratation, und eine überfunktion der Schilddrüse.

Die Verwendung dieses Medikament kann Sie schwindelig, schläfrig, oder verschwommenes sehen. Der Konsum von Alkohol und Marihuana verwenden, können verschärfen die Probleme. Sie sollten begrenzen Sie die Aufnahme von alkoholischen Getränken und mit Ihrem Arzt besprechen Sie Ihre Verwendung von Marihuana.

Es gibt eine kleine chance, dass dieses Medikament kann erhöhen Sie Ihren Blutzucker, Verschlechterung Ihres diabetes. Melden Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie erleben die Symptome von hoher Blutzucker, wie häufiges Wasserlassen und erhöhter Durst.

Acetazolamid kann mehr Sie mehr empfindlich auf die Sonne. Sollten Sie beschränken Sie Ihre Exposition gegenüber der Sonne, während Sie dieses Medikament. Nehmen Sie alle notwendigen Schritte, um sich selbst zu schützen, wenn Sie im freien sind.

Acetazolamid sollte nicht bei Kindern verwendet werden, die weniger als 12 Jahre sind, da die Möglichkeit besteht, dass das Medikament kann stunt Ihr Wachstum.

Die älteren Menschen sind empfindlicher auf die Nebenwirkungen dieser Medikamente, vor allem niedrige Kalium-oder natriumwerte.

Acetazolamid wird nicht empfohlen für den Einsatz während der Schwangerschaft, außer wenn Ihr Arzt feststellt, dass Sie es ist eindeutig erforderlich. Sie sollten mit Ihrem Arzt besprechen die Vorteile und Risiken der Einnahme dieser Medikamente während der Schwangerschaft.

Obwohl Acetazolamid in die Muttermilch übergeht, ist es nicht wahrscheinlich, Schaden zu verursachen, um einen Säugling. Es ist immer noch wichtig, dass Sie besprechen Sie mit Ihrem Arzt besprechen die Vorteile und Risiken der Sie dieses Medikament einnehmen während Sie stillen.

Drug Wechselwirkungen können die Art und Weise verändern Acetazolamid funktioniert oder erhöhen die Nebenwirkungen. Sollten Sie teilen Sie mit Ihrem Arzt eine Liste aller Medikamente, die Sie derzeit verwenden, um es ihm zu ermöglichen, zu prüfen, für unsichere Kombination.

Sie können sicher kaufen Acetazolamide online in UK Meds. Sie müssen zuerst eine online-Konsultation mit einem Arzt, bevor Sie Ihre Bestellung geliefert wird. Die online-Konsultation wird sichergestellt, dass Acetazolamid ist das richtige Medikament für Ihre Erkrankung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.