Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Was ist Azithromycin?

Meyer Neumann 0

Azithromycin gehört zu einer Gruppe von Antibiotika, bekannt als macrolide, zur Behandlung bakterieller Infektionen eingesetzt wie Chlamydien.

Chlamydia ist eine sexuell übertragbare Krankheit, verursacht durch Bakterien. Azithromycin funktioniert durch das töten der Bakterien, wie es enthält Makrolid-Antibiotika.

Trotz der Tatsache, dass Chlamydien oft keine Symptome haben, ist es wichtig zu überprüfen und rasch behandelt wird. Wenn unbehandelt, kann die Infektion ausbreiten und zu weiteren Entzündungen, und manchmal kann sogar zu Unfruchtbarkeit führen.

Die Behandlung der Infektion mit Azithromycin ist schnell und einfach und verhindert, dass die Infektion zu verbreiten, um mehr Menschen.

Azithromycin ist eine verschreibungspflichtige Medikamente. Folgen Sie immer den Rat von Ihrem Arzt, und Lesen Sie die Beipackzettel in den Medikamenten-Paket.

Die Tabletten sollten als eine einzige tägliche Dosis und sollte unzerkaut mit einem Glas Wasser, mit oder ohne Nahrung.

Azithromycin enthält der Wirkstoff von azithromycin (als azithromycin-Monohydrat), in Dosen von entweder 250mg oder 500mg pro Tablette/Kapsel. Ihr Arzt wird wissen, welche Dosierung ist geeignet für die Bedingung, die Sie versuchen, zu behandeln. Obwohl Chlamydien ist seine hauptsächliche Verwendung, Azithromycin kann auch verwendet werden zur Behandlung von anderen Erkrankungen (als, es ist ein Antibiotikum).

Bei der Behandlung von Chlamydien, die Dosis 1000 mg als Einzeldosis für einen Tag nur. Bei der Behandlung von irgendetwas anderes, könnte es sein, verabreicht über 3 oder 5 Tage; Ihr Arzt wird in der Lage sein zu beraten.

Wenn Sie vergessen, nehmen Sie Ihre Azithromycin tablet, dann sollten Sie es so bald wie Sie sich erinnern. Wenn Sie die Einnahme für mehr als eine einzige Dosis, und es ist fast Zeit für Ihre nächste dann nicht verdoppeln, um für die vergessene Dosis.

Wenn Sie mehr Azithromycin, als Sie sollten, dann sollten Sie sich an einen Arzt oder Apotheker sofort, wie die Effekte können auch Schwerhörigkeit (reversibel), übelkeit und Durchfall.

Vor der Einnahme von Azithromycin, Sie sollten immer zuerst Ihren Arzt konsultieren. Sie sollten nicht Azithromycin, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • wenn Sie allergisch gegen azithromycin, andere Makrolid-Antibiotikum oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Ihre Verschreibung von Azithromycin kann auch beeinflusst werden durch eine Reihe von anderen Faktoren, so sollten Sie Ihren Arzt darüber, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  • haben Sie jemals eine schwere allergische Reaktion
  • schwere Nierenprobleme haben,
  • haben Sie Probleme mit der Leber
  • haben myasthenia gravis (lokalisierte Muskelschwäche)
  • diagnostiziert wurde, eine neurologische Erkrankung,
  • psychische, emotionale oder Verhaltens-Probleme
  • Sie sind sich bewusst, jemals diagnostiziert zu haben, verlängerte QT-Intervall
  • sind Sie sich bewusst, dass Sie einen langsamen oder unregelmäßigen Herzschlag oder eingeschränkter Herzfunktion (Herzinsuffizienz)
  • wissen, dass Sie niedrige Konzentrationen von Kalium oder magnesium in Ihrem Blut

Wie viele Medikamente mit Wirkstoffen, Azithromycin können, beeinflussen oder durch andere Arzneimittel beeinflußt werden. Insbesondere Medikamente, die Sie kann diese Erfahrung mit gehören die folgenden:

  • Theophyllin (zur Behandlung von asthma)
  • warfarin oder ähnliche Medizin zu verhindern Blutgerinnsel
  • Ergotamin, dihydroergotamin (zur Behandlung von Migräne)
  • ciclosporin (zur Unterdrückung des Immunsystems)
  • colchicine (verwendet für Gicht und familiäre Mittelmeer-Fieber)
  • Antazida (bei Verdauungsstörungen)
  • Cisaprid (bei Magenproblemen)
  • Terfenadin (zur Behandlung von Heuschnupfen)
  • Medikamente für unregelmäßigen Herzschlag (genannt Antiarrhythmika)
  • alfentanil (für die Narkose)

Wenn Sie eines der oben genannten Medikamente, dann sollten Sie Ihren Arzt darüber, damit er kann Sie beraten, ob oder nicht Azithromycin wird die beste Vorgehensweise für Sie.

Sie sollten Ihren Arzt vor der Einnahme dieses Medikament, wenn Sie Schwanger sind oder planen, dies zu werden. Es gibt nicht genug Forschung darüber, wie Azithromycin, das kann Auswirkungen auf ungeborene Babys die ärzte normalerweise nicht verschreiben, und empfehlen Ihnen daher, einen anderen Verlauf der Behandlung.

Wie mit vielen Drogen, Azithromycin kann in die Muttermilch weitergegeben werden und wird daher nicht empfohlen für die Verwendung durch diejenigen, die derzeit stillen. Wenn Sie es nehmen, haben Sie auszusetzen Pflege während der Behandlung und dann können Sie wieder zwei Tage nach absetzen der Droge.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Azithromycin sind:

  • Durchfall oder weicher Stuhl
  • Kopfschmerzen
  • seins oder das Gefühl, krank
  • Bauchschmerzen
  • Veränderungen in der Zahl der weissen Blutkörperchen in Bluttests
  • niedrige Blut-Bicarbonat

Wenn Sie erleben eine oder mehrere dieser Nebenwirkungen haben und Sie anhalten oder sich verschlimmern, informieren Sie Ihren Arzt sofort. Sie sollten auch Fragen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche schweren Nebenwirkungen.

Sie können sicher kaufen Azithromycin online in UK Meds. Sie müssen zuerst eine online-Konsultation mit einem Arzt, bevor Sie Ihre Bestellung geliefert wird. Die online-Konsultation wird sichergestellt, dass Azithromycin ist das richtige Medikament für Ihre Erkrankung.

  • Wie lange dauert die Doxycycline nehmen, um zu arbeiten?
  • Wie viel Azithromycin dauert es zu heilen Chlamydien?
  • Was ist Azithromycin?
  • Was ist Azithromycin eingesetzt?
  • Alles wissen über Chancroid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.